Exkursion 8/1 und 8/2

Exkursion auf den Spuren der Ernestiner

Die Klassen 8/1 und 8/2 des Angergymnasiums waren am Montag den 22.08.2016  auf den Spuren der Ernestiner im Herzoglichen Museum in Gotha und im Neuen Museum in Weimar unterwegs. Ermöglicht wurde diese Fahrt vom Kultusministerium des Freistaats Thüringen. Die erste Station waren das Schloss Friedenstein und das Herzogliche Museum in Gotha. Dort bekamen die Klassen ein Arbeitsblatt mit vielen interessanten Fragen zum Thema Kunst, Kultur und Theater, die sie beantworten konnten, indem sie sich in dem Museum frei bewegen durften. Die zweite Station war das Neue Museum in Weimar, wo die beiden Klassen eine Führung erlebten. Die 8/1 und 8/2 wurden leider seitens der Führung sehr gedrängt, sodass sie sich nicht alles genauer ansehen oder durchlesen konnten. Danach ging es wieder zurück nach Jena.

Die beiden Klassen hatten insgesamt einen lehrreichen und interessanten Tag.

Lisa Springl und Kyra Schmidt

Elternabend Mediennutzung Klassen 5 und 6

Der Förderverein bietet wie in den vergangenen Jahren auch wieder einen thematischen Elternabend rund um Chancen und Gefahren der Nutzung moderner Medien an. Eingeladen sind Eltern der Klassen 5 und 6. Er findet satt am 6. September ab 19 Uhr.

Es werden u.a. folgende Themenkreise diskutiert:

  • Soziale Plattformen wie Facebook
  • Messengerdienste (z.B. Whatsapp)
  • Urheberrechtsprobleme
  • Privatsphäre und Datenschutz
  • Haftung durch Eltern
  • Umgang mit Cybermobbing
  • Chancen moderner Medien für Lernen und Schule.

Referent ist Uwe Klemm, Lehrer am Angergymnasium und medienpädagogischer Fachberater für das Schulamt Ostthüringen.

Exkursion auf den Spuren der Ernestiner

Die Klassen 8/1 und 8/2 des Angergymnasiums in Jena waren am Montag den 22.08.2016 auf einer Exkursion auf den Spuren der Ernestiner im Herzoglichen Museum in Gotha und im Neuen Museum in Weimar. Ermöglicht wurde diese Fahrt vom Kultusministerium des Freistaats Thüringen. Die erste Station waren das Schloss Friedenstein und das Herzogliche Museum in Gotha. Dort bekamen die Klassen ein Arbeitsblatt mit vielen interessanten Fragen zum Thema Kunst, Kultur und Theater, die sie beantworten konnten, indem sie sich in dem Museum frei bewegen durften. Die zweite Station war das Neue Museum in Weimar, wo die beiden Klassen eine Führung erlebten. Die 8/1 und 8/2 wurden leider seitens der Führung sehr gedrängt, sodass sie sich nicht alles genauer ansehen oder durchlesen konnten. Danach ging es wieder zurück nach Jena.

Die beiden Klassen hatten insgesamt einen lehrreichen und interessanten Tag.

Lisa Springl und Kyra Schmidt

Hitzeplan

​Bitte beachten:

Aufgrund der heißen Temperaturen und damit verbundener Aufheizung des Schulgebäudes wird folgende Regelung getroffen:

Donnerstag, 25.08.16: Unterricht lt.Plan 0.-6.Std., danach endet der Unterrichtstag

Freitag, 26.08.16: Unterricht lt. „Hitzeplan“, Kurs 11, Sport, Herr Färber (Std.10/11): frei

für das Mittagessen wird ein Sonderplan erstellt und am 25.08. bis 9.00 Uhr ausgehängt

Unterricht nach Hitzeplan

  0. Std. 07:25 – 07:55

1. Std. 08:00 – 08:30

2. Std. 08:35 – 09:05

3. Std. 09:10 – 09:40
20 Minuten Pause

Vorklingeln 09:55
4. Std. 10:00 – 10:30

5. Std. 10:35 – 11:05

6. Std. 11:10 – 11:40
30 Minuten Pause

Vorklingeln 12:05
7. Std. 12:10 – 12:40

8. Std. 12:45 – 13:15

9. Std. 13:20 – 13:50

10. Std. 13:55 – 14:25

Elternabende

Nachdem das Schuljahr angelaufen ist, stehen die ersten Elternabende an.

Am 30. August 19 Uhr finden die Elternabende für die Klassenstufen 5, 7, 9, 11 statt, am 1. September 19 Uhr für die Klassenstufen 6, 8, 10, 12.

Alle Eltern sind dazu herzlich eingeladen.

Wir haben einen neuen Schulleiter

Mit Wirkung vom 01.08.2016 wurde Dr. Roland Petersohn durch das Staatliche Schulamt Ostthüringen als amtierender Schulleiter des Jenaer Angergymnasiums beauftragt. Somit konnte nach einer längeren Übergangsphase, welche dennoch vom Kollegium der Schule selbständig so gemeistert wurde, dass es keine Abstriche in der Ausbildungsqualität gab, mit dem Schuljahresstart am 11.August eine Leerstelle in der Jenaer Schullandschaft geschlossen werden.

Roland Petersohn war ab 2008 als Schulleiter des Staatlichen Holzland-Gymnasiums in Hermsdorf tätig. Davor unterrichtete er – nach der Promotion in anglistischer Literaturwissenschaft – seit 1994 an der SBBS Gesundheit und Soziales, dem Adolf-Reichwein- und dem Angergymnasium in Jena. Zwischen 2002 und 2008 nahm er neben der Unterrichtstätigkeit verschiedene Lehraufträge im Bereich der englischen Fachdidaktik am Institut für Anglistik der FSU Jena wahr und engagierte sich u.a. bei der Gründung des Jenaer Zentrums für Lehrerbildung.

Big Challenge 2016

preisMit 151 Teilnehmern am diesjährigen Wettbewerb gehörten wir zu den Schulen mit den meisten Anmeldungen.

Besonders erfolgreich beteiligten sich Lina Schmeil Klasse 7/S (1.Platz der Jahrgangsstufe 7 unserer Schule und 4.Platz auf Landesebene) und Luise Löser Klasse 8/F (1.Platz der Jahrgangsstufe 8 unserer Schule und 6.Platz auf Landesebene). Weiterlesen