Vive le thèâtre!

P1010828_kleinBereits zum 3. Mal konnten wir am 23.10.14 die zwei französischen Schauspieler Muriel Camus und Vincent Simon vom Théâtre Anima aus Berlin bei uns begrüßen.

Diesmal hatten sie eine Komödie mit Masken, Figuren und Schauspiel im Gepäck, die sich dem spannenden Leben Molières widmete.

Dessen Biografie wurde mit Originaltextpassagen einiger seiner Werke zu einer kohärenten Geschichte verwoben, die einerseits historische Themen wie z.B. die Zwangsheirat aufgriff, aber auch ganz aktuelle Bezüge zu Dauerbrennern wie Liebe, Eifersucht und der Dominanz materieller Werte herstellte.

Da die klassische Sprache Molières nicht gerade leichtverdaulich ist, wurde das Spektakel zu jeweils ca. 50% in Deutsch und Französisch gespielt, so dass unsere Französischkenner der 11.und 12.Klassen keine Probleme hatten, ihm genussvoll zu folgen.

A la prochaine! Auf ein erneutes Wiedersehen!

Beschlüsse der Schulkonferenz vom 30. September

Die Schulkonferenz tagte am 30. September 2014. Dabei wurde die Konferenz neu gewählt, es wurden die unterrichtsfreien Tage des Schuljahrs festgelegt sowie über Neuerungen im Schulcomputernetz (Schülerzugang für mobile Geräte) und die Notenberechnungstabelle beraten und abgestimmt.

Die genauen Ergebnisse finden sich im Protokoll zur Schulkonferenz am 30

Projektwoche 2014

Mit den Präsentationen am 17.07.2014 wurde die Projektwoche eindrucksvoll beendet. In insgesamt 32 Workshops haben sich die Schülerinnen und Schüler des Angergymnasiums vier Tage lang richtig ins Zeug gelegt und in dieser relativ kurzen Zeit Beachtliches geleistet.

Projektwoche-2014_100

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Workshopleitern für ihre engagierte Arbeit.

 

Félicitations

Folgende Schüler/innen haben im Mai 2014 die DELF Prüfung erfolgreich absolviert:

A1 Friedrich Zillich 6F
A2 Sophie Abratis 6F
Carolina Bojko 6F
Maria Lauenroth 6F
Luise Löser 6F
Theresa Wäckerle 6F
Emily Arnhold 7E
Katharina Mrowka 7E
Moritz Vogt 10
B2 Mira Reislöhner 12

Bühnentechniker-Team gegründet

Mit einem intensiven Workshop-Tag begann die Zusammenarbeit von Michael Farber (11/3), Markus Arnold, Jacob Urban und Justus Wilutzky (9/2), Alain Bojahr, Jovina Hehemann und Leonard Nels (8/4). Die Sieben haben gemeinsam mit Herrn Prietzsch, Leiter der Beleuchtung am Theaterhaus Jena, Schaltkreise analysiert, Scheinwerfer auseinander gebaut und geputzt, Traversen entstaubt, Lichtkegelformen und -qualitäten verglichen, mit Effekten der Beleuchtung von hinten, vorne, oben und unten experimentiert und wurden in die Geheimnisse der Programmierung des Mischpultes eingeweiht. Nun sind sie bereit, Veranstaltungen aller Art am Anger-Gymnasium technisch zu begleiten. Die erste Bewährungsprobe wird die Theateraufführung “Die kluge Närrin” am Mittwoch, 16.07., ab 19 Uhr sein.

(Miriam Husemann)