Bundesfinale Basketball

Unsere Mädels beim „Jugend Trainiert für Olympia“ Basketball-Bundesfinale in Berlin!

Bild01
Am 26.April fuhren unsere Basketballmädels (WK2) nach Berlin, um dort das Angergymnasium und damit den Freistaat Thüringen bei Jugend trainiert für Olympia zu vertreten. Für unsere Schule sind hierbei Manja Knorre, Antje Moser, Lea Daffinger, Johanna Biermann, Romy Eckold, Emma Bornmann, Paula Kleinmichel, Lara Lorenz und Franziska Wernstein angetreten.
Weiterlesen

Einladung des Fördervereins

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

wir laden Sie herzlich zu unserer 23. Mitgliederversammlung ein. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, dem

11. Mai 2016 um 19.30 Uhr im Raum 0018 des Angergymnasiums.

Der Vorstand schlägt folgende Tagesordnung vor:

1. Kassenbericht
2. Entlastung des Vorstands
3. Vorbereitung der Projektwoche
4. Projekte des neuen Schuljahres

Weitere Vorschläge zur Tagesordnung können bis zum Beginn der Versammlung, auch per E-Mail, foerderverein@angergymnasium.jena.de, eingereicht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Völkner
Vorsitzender

Besondere Momente

Am 27.04.2016 fand die 2016_Besondere_Momente_05Traditionsveranstaltung „Besondere Momente“ in unserer Schule statt. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 9 präsentierten in der Aula ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Lyrik, Tanz, Akrobatik und szenischem Spiel. Auch ausgewählte Exponate aus dem Kunsterziehungsunterricht waren zu bestaunen.

Weiterlesen

Projektwoche Physik

Erkunden, Forschen und Experimentieren
Unsere Physik-Projektwoche
vom 18.01. – 22.01.2016

Am Montag trafen wir uns um 08.00 Uhr in der Schule. Unsere Klasse mikroskopierte viele interessante Objekte, zum Beispiel Bienen, Wasserflöhe und Süßwasserpolypen. Dazu fertigten wir mikroskopische Zeichnungen an und erstellten einen Größenvergleich von verschiedenen Einzellern und Bakterien. Nachdem wir unsere Aufgaben erledigt hatten, schauten wir einen kurzen Film zu Viren und deren Bekämpfung.

Foto 1Am nächsten Tag trafen sich alle Kinder am Optischen Museum. Wir erhielten eine Führung zu Carl Zeiss Leben und zur früheren Arbeit in der Werkstatt. Anschließend erhielten alle Gruppen einen Aufgabenzettel. Wir sollten die Aufgaben allein im Museum beantworten, dabei haben wir eine Menge spannender Informationen bekommen. Schließlich gingen wir nach einer Pause in das Schott – und Glasmuseum. Auch dort beantworteten wir Fragen, diesmal zum Thema Glas. Weiterlesen