Informationsveranstaltung: Abitur – wie weiter?

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,
nach dem Abitur stellen sich viele Fragen. Wie geht es weiter? Will ich studieren? Wenn ja,
was ist das richtige Studium für mich? Welche Unterschiede gibt es zwischen Schule und
Studium? Was muss ich wissen, um den organisatorischen Ablauf des Studiums möglichst
reibungsarm zu gestalten? Wie muss man ein Studium angehen, um erfolgreich zu sein? …
Wir als Fördeverein des Angergymnasiums möchten Ihnen bei der Beantwortung dieser
Fragen eine Hilfestellung geben und laden Sie am 29.11.2017. um 19.00 Uhr zu einem
Eltern- und Schülerabend mit dem Thema „Abitur – wie weiter“ in unsere Aula ein.
Als Referenten konnten wir Herrn Schlegel von der Zentralen Studienberatung der Ernst-
Abbe-Hochschule Jena und Herrn Klose von der Universität gewinnen.
Bitte teilen Sie uns bis zum 21.11.2017 mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten,
damit wir die Platzkapazität planen können.
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Völkner

Wahl am Angergymnasium

Ihr habt gewählt!

Im September haben die Schülerinnen und Schüler des Angergymnasiums ihre neuen Schülersprecher und den Vertrauenslehrer gewählt.

Schülersprecherin: Emma Bornmann 12.4

  1. Stellvertreter: Adrian Schmidt 10.f
  2. Stellvertreter: Florian Kühmstedt 11.2

Sollte eine/r der Kandidaten/-innen ausscheiden (Schulwechsel o.ä.) so gilt das Nachrückverfahren.

Wie auch schon im letzten Jahr  hat sich Frau Ueberschaar mit  großem Stimmen-Vorsprung bei der Wahl der Vertrauesnslehrerin durchgesetzt.

Von 724 Wahlberechtigten haben 685 ihre Stimme abgegeben. Das ist eine Wahlbeteiligung von 94,61 %. 

Unser herzlicher Glückwunsch!

Daniela Schmiemann

Herbstcross 2017

Am Montag (26.09.2017) fand ein mal mehr der traditionelle Herbstcrosslauf des Stadtsportbundes Jena statt. Unter dem Motto „Lieber Laufen als Faulen“ starteten knapp 1000 zumeist sehr junge Athleten auf unterschiedlichen Distanzen (600-1800m), um die schnellsten Ausdauerläufer zu ermitteln.

In diesem Jahr traten 28 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 2001 bis 2007 vom Angergymnasium an, um ihr Bestes zu geben und um die Platzierungen zu kämpfen. Dabei ist „kämpfen“ in diesem Zusammenhang wörtlich zu nehmen, denn bereits am Start wurde mit Haken und Ösen um jede kleine Lücke gestritten.

Unter den lautstarken Anfeuerungsrufen vieler Eltern und Betreuer liefen einige sogar zu Hochform auf. Tobias Buchardt aus der Klasse 6/1 konnte in der Jahrgangsstufe 2006 auf einer Strecke von 1200 m den dritten Platz und somit die beste Platzierung unserer Schule vorweisen. Alle anderen Starter können mir ihrer Leistung sehr zufrieden sein und sind im kommenden Jahr hoffentlich wieder dabei.

Im Namen der Schule und aller Teilnehmer möchten wir uns bei den Organisatoren für die 1A geplante Sportveranstaltung bedanken und geben hiermit bekannt, dass wir auch im nächsten Jahr wieder eine motivierte Mannschaft melden werden. (S.Klinke)

Sportfest 2017

Wie in jedem Jahr fand am vergangenen Freitag wieder ein traditionelles Leichtathletiksportfest am Angergymnasium statt. Die Teilnehmer aus der 5. bis 7. Klassenstufe traten in einem Dreikampf aus Weitsprung, Sprint und Schlagball Weitwurf gegeneinander an. Als zusätzliche Disziplin mit einer extra Ausdauerwertung fand am Schluss ein 800m Lauf statt.

Weiterlesen

Juniorwahl

Liebe Schüler des Angergymnasiums,

 

am Mittwoch der vergangenen Woche fand im Rahmen der bundesweiten „Juniorwahl“ auch an unserer Schule ein offizieller Wahlgang statt. 342 wahlberechtigte Schüler der 9. bis 12. Klassen waren aufgerufen, ihre Stimme in einer Simulation der Bundestagswahl 2017 abzugeben. Insgesamt wurden 288 gültige Stimmen ausgezählt, was gleichbedeutend mit einer Wahlbeteiligung von 85,4% ist.

Bei der Wahl zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 191-Jena konnte sich Johannes Selle (CDU) ganz knapp mit 69/67 Stimmen gegen Ralph Lenkert (Linke) durchsetzen. Auf dem dritten Rang erhielt Olaf Müller (Grüne) 57 Stimmen.

Ein sehr bemerkenswertes Ergebnis zeigte sich bei den Zweistimmen. Mit Abstand am meisten Stimmen vereinten die CDU (65 Stimmen) und die Grünen (58) auf sich, was allerdings nicht zu einer Mehrheit genügen würde. Als drittstärkste Kraft konnte die Linke mit 40 Stimmen in unser virtuelles Parlament einziehen. Die drei darauffolgenden Parteien heißen SPD (32), FDP (31) und sehr überraschend Die Partei (30). Weitere Parteien haben den Einzug ins Parlament nicht geschafft. Erwähnenswert ist, dass die AfD mit 4,5% (13) Stimmen knapp an der 5% Hürde gescheitert ist und somit nicht vertreten sein würde.

Informationen Sportfest

Das Sportfest für die Klassenstufen 5-7 findet am Freitag (22.9.) wie geplant statt.

Die Klassen treffen sich 8.30 Uhr auf dem Postsportplatz.

Bitte auch an warme Sachen denken – früh wird es zunächst kalt sein. Bringt auch ein Trinkgefäß mit, wir wollen versuchen, heißen Tee zu organisieren!

Wer am Freitag nicht beim Schulessen dabei sein wird, bitte abbestellen.

Für diejenigen aus den Klassen 5-7, die bestellt haben: Mittagessen unmittelbar nach der Siegerehrung ab ca. 13.30 Uhr in der Schule.

Achtung Klassenstufen 8 bis 12: am Freitag schon nach der 4.Stunde zum Essen gehen (ab 11.35 Uhr)

Nashörner im Angergymnasium

Eine außergewöhnliche Deutschstunde erlebten die Elftklässler des Angergymnasiums am Donnerstagmorgen. Die Theatergruppe der Jenaer Waldorfschule gastierte in der „Bühne am Anger“ mit Eugéne Ionescos Stück „Die Nashörner“. In dynamischen 60 Minuten gelang es den Darstellern, nicht nur die philosophische Grundaussage überzeugend zu vermitteln und die schwer auf die Bühne zu bringende Verwandlung von Menschen in Nashörner kreativ mit Pappkisten und Akustik zu bewältigen. Vor allem begeisterten sie unter der Regie von Wieland Lemke und Jan Baake durch lebendiges Spiel und bis in jede Faser durchdrungene Charaktere. Die wechselnde Übergabe der Hauptrolle sowie bühnenreife Monologe hielten die Zuschauer in Atem und bei Laune.  Selbst vulgäre Episoden verfehlten, weil sparsam eingesetzt, ihre Wirkung nicht.

Weiterlesen