Sprachreise London

Sprachreise der 10. Klassen nach London (02.bis 07. April 2017)

Auch in diesem Jahr hieß es für 51 der Zehntklässler wieder: London! Am Sonntagmorgen, dem 2. April war frühes Aufstehen angesagt, denn der Bus fuhr bereits um 5 Uhr ab. Nach 16 Stunden Fahrt mit Bus und Fähre kamen wir schließlich an und wurden von unseren Gastfamilien in Empfang genommen. Am nächsten Tag unternahmen wir eine Stadtrundfahrt durch London und konnten anschließend das British Museum erkunden. Doch die Erschöpfung, die dabei bei einigen aufkam, war bald vergessen, als wir im Anschluss Zeit für eine kleine Shoppingtour in der Oxford Street bekamen. Weiterlesen

Bundesfinale Basketball

In der ersten Maiwoche, sind die Mädels in der WK2 und WK3 zum “Jugend trainiert für Olympia“ – Bundesfinale nach Berlin gereist, um unsere Schule dort würdig zu vertreten. Angetreten waren in der Wettkampfklasse II: Manja Knorre, Lea Daffinger, Romy Eckold, Emma Bornmann, Lena Rothämel, Valerie Stollmann, Paula Brill,  Josephine Rehm und Sarah Ommer und in der WK III Pauline Schlenkert, Rebecca Borck, Indira Schneider, Leonie Fricke, Henrike Ahnert, Charlotte Lindörfer, Lisa Mähler, Hannah Grundmann und Fee Wagenknecht.

Weiterlesen

Rezension

Hinter dem Spiegel“ von Henriette Hermine Settmacher, 10/3

Insgesamt zwei Jahre lang schrieb die 15-jährige Schülerin des Angergymnasiums Henriette Hermine Settmacher (10/3) an ihrer Ersterscheinung. Nun ist es endlich soweit, ihr Fantasy-Roman „Hinter dem Spiegel – Tödliche Dornen“ erschien vor kurzem als erster Teil der „Spiegel-Trilogie“ im Verlag „Deutsche Literaturgesellschaft“. Weiterlesen

Teamwettbewerb Französisch

Herzlichen Glückwunsch an Emily Helbig, Carolina Bojko und Matilda Rosenhahn aus der Klasse 9F für den diesjährigen 3.Platz beim Teamwettbewerb Französisch innerhalb des Bundeswettbewerbs für Fremdsprachen!

Mai 2017  Nicola Dittrich

VIVE L’ECHANGE!

Einige Schüler der 7. Klassen haben in der Woche nach den Osterferien einen Austausch mit Schülern einer Schule in Nordfrankreich gewagt.
Die Schüler kamen Montagabend an und wurden noch zaghaft begrüßt, da wir uns alle noch nicht kannten. Während der vielen Aktivitäten und Ausflüge haben wir uns näher kennengelernt, zusammen gelacht und Spaß gehabt.
Als die französischen Austauschschüler Erfurt und Weimar besuchten, hatten wir normalen Unterricht, wovon nicht alle sehr begeistert waren.
Die Stadtrallye durch Jena war interessant. Man konnte seinem Partner viel von der Stadt zeigen und selbst noch so manches entdecken. Ein Besuch im Planetarium und im Schillerhof durfte natürlich nicht fehlen.
Im Laufe der Woche haben wir uns immer besser verstanden, sodass sogar Freundschaften entstanden sind. Umso trauriger war dementsprechend der Abschied, bei dem sogar ein paar Tränen geflossen sind.
Alles in allem war der Austausch ein voller Erfolg! Wir freuen uns auf den Herbst, wenn wir nach Frankreich fahren. (Aiyana, 7F)

Kniffliges Latein – Die Probe aufs Exempel

Erfolge beim Certamen Thuringiae 2017
Am diesjährigen Thüringer  Lateinwettbewerb nahmen Schülerinnen und Schüler der 6., 7. und 8. Klassen teil. Und obwohl ja schon TEILNEHMEN ALLES sein soll – vielen Dank und Glückwunsch den folgenden klugen Schülerinnen und Schülern:
Lucia Kleinmichel, Lilly Dittmann, Celina Hoffmann, Leopold Eisenbeiß, Lennart Schöttke (alle 6/1)
sowie Miriam Zeise, Alma Staemmler und Kaspar Neuhaus aus der 7/1,
gab es darüber hinaus noch spektakuläre Erfolge:

Weiterlesen

Besondere Momente

„Schräge Vögel“ zu Gast bei „Besondere Momente“

Welche normalen Schüler gehen FREIWILLIG um 17.00 Uhr noch in die Schule? Eigentlich keine… Doch an diesem Donnerstag, dem 27.04.2017, waren sie auch keine „normalen Schüler“; Weiterlesen

Sprachreise

Unsere Sprachreise nach Paris

 

Vom 2. – 7. April 2017 waren wir auf Sprachreise in Paris. Insgesamt 33 Schüler/innen der 10. Klassen hatten sich zuvor entschieden, nicht nach London, sondern in die „Stadt der Liebe“ zu reisen. Eine gute Entscheidung – wie sich herausstellte!

Nach einer anstrengenden Nachtfahrt sind wir morgens gegen 10 Uhr bei wunderschönem Sonnenschein angekommen. Doch viel Zeit zur Erholung blieb nicht, da bereits mittags der Besuch der ehemaligen Königsresidenz und heutigen Museum, dem Louvre, anstand. Weiterlesen

„Die Traumschule“

Bei den Schülertheatertagen am 04. April 2017 führte die Klasse 5/4 mit Frau Husemann auf der großen Bühne im Theaterhaus Jena „Die Traumschule“, ein kleines Musical, auf. Mehrere Wochen lang hatten sie im Deutsch und Musikunterricht mit viel Motivation und Spaß dafür geprobt. Dabei hat die Theaterpädagogin Anne Dünger den Schülern geholfen und ihnen gezeigt, worauf es auf der Bühne ankommt und wie man gut schauspielert.

Weiterlesen