Schulamtsfinale Basketball

Auch im Schulamtsfinale Ostthüringen waren unsere Jungen nicht zu stoppen auf dem Weg zum Landesfinale Thüringens! Vier Schulteams spielten jeder gegen jeden am 01.02.2018 in Greiz um den Gesamtsieg, wobei sich dann nur der Gewinner für das Landesfinale, welches am 20.02.2018 in Gotha stattfindet, qualifizieren konnte. Alle Spiele gewannen die Basketballer unserer Schule klar und souverän, nur im letzten Spiel, in dem es um den Gesamtsieg ging, taten sie sich vor allem zu Beginn des Spieles etwas schwer da nicht gleich ein taktisches Mittel gegen die mit „ Zone“ verteidigenden Altenburger gefunden wurde. Doch mit zunehmender Spieldauer fanden wir immer bessere Lösungen auf dem Weg zum Korb und somit auch zum letztlich hoch verdienten Sieg in diesem Spiel wie auch zum Gesamterfolg.  Anton Eiweleit wurde als bester Werfer des Gesamtturnieres ausgezeichnet!

Dazu herzlichen Glückwunsch und natürlich viel Spaß und maximalen Erfolg im Landesfinale!! Weiterlesen

Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin!

Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ Basketball

Am 09.03.2017 fand in Kahla das Landesfinale im Basketball der Mädchen der WK III und WK II statt.
Beide Mannschaften wurden Landessieger und qualifizierten sich damit für das Bundesfinale in Berlin.
WK II
1. Romy Eckhold
2. Manja Knorre
3. Emma Bornmann
4. Lea Daffinger
5. Sarah Ommer
6. Paula Brill

WK III

7. Josephine Rehm
8. Rebecca Borck
9. Henrike Ahnert
10. Valerie Stollmann
11. Pauline Schlenkert
12. Indira Schneider
13. Leonie Fricke
14. Lena Röthämel
15. Lisa Mähler
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für das Bundesfinale in Berlin!

Landesfinale Basketball

Dritter Platz im Landesfinale Thüringens für unser Team der WK III Jungen!

Ein tolles Ergebnis durch hervorragende Leistungen unserer Jungen!

Am Dienstag, 21.02.2017, spielten unsere Jungen in Gotha als Gewinner des Ostthüringer Schulamtsfinales gegen die jeweiligen Sieger der anderen Schulamtsbereiche Thüringens.

Nach unglaublich schweren, und an Dramatik kaum zu überbietenden Spielen, konnte sich das Team „Anger“ dann doch über einen sehr guten dritten Platz freuen. Ihre beste Leistung sowohl spielerisch als auch kämpferisch boten unsere Basketballer im Vorrundenspiel gegen das Sportgymnasium Jena, welches am Ende etwas unglücklich nur ganz knapp verloren wurde (19 : 21). Im kleinen Finale beim Spiel um Platz 3 gegen das Team aus Heldburg ergab erst eine Verlängerung der regulären Spielzeit um drei Minuten den verdienten Sieg für unser Team. In diesem Spiel war es schon gut, dass wir zuvor gegen die sehr starken und späteren Sieger aus Gotha unsere Leistungsträger etwas „geschont“ hatten. Weiterlesen