Nashörner im Angergymnasium

Eine außergewöhnliche Deutschstunde erlebten die Elftklässler des Angergymnasiums am Donnerstagmorgen. Die Theatergruppe der Jenaer Waldorfschule gastierte in der „Bühne am Anger“ mit Eugéne Ionescos Stück „Die Nashörner“. In dynamischen 60 Minuten gelang es den Darstellern, nicht nur die philosophische Grundaussage überzeugend zu vermitteln und die schwer auf die Bühne zu bringende Verwandlung von Menschen in Nashörner kreativ mit Pappkisten und Akustik zu bewältigen. Vor allem begeisterten sie unter der Regie von Wieland Lemke und Jan Baake durch lebendiges Spiel und bis in jede Faser durchdrungene Charaktere. Die wechselnde Übergabe der Hauptrolle sowie bühnenreife Monologe hielten die Zuschauer in Atem und bei Laune.  Selbst vulgäre Episoden verfehlten, weil sparsam eingesetzt, ihre Wirkung nicht.

Weiterlesen

Termine zum Schuljahresende

Derzeit läuft an unserer Schule die traditionelle Projektwoche mit zahlreichen Arbeitsgruppen, Workshops und vielen fächerübergreifenden Angeboten. Am Donnerstag (22.6.) findet ab 15.00 Uhr die Präsentation der Projektergebnisse im Rahmen des „Angersommer-Hoffestes“ statt, welches auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem Schülercafé, Elternsprechern und dem Förderverein organisiert wird. Herzliche Einladung an alle Neugierigen – wir freuen uns auf Sie.
 
Die Zeugnisausgabe für die Klassenstufen 5-11 ist dann am Freitag (23.6.) ab 9.00 Uhr durch die Klassen-bzw.Kursleitungen. Sie wird gegen 9.45 Uhr beendet sein.
 
Eine Vorabinformation für die künftige Klassenstufe 5: am ersten Schultag (10.August) bitte 8.00 Uhr auf dem Schulhof einfinden – der Unterricht wird dann nach dem Mittagessen (11.35 Uhr) ca. 12.00 Uhr beendet sein.

Hakuna Matata

So lautete das diesjährige Motto für den Angerfasching. Am 23.Februar konnte abgetanzt und gefeiert werden. Der Schülerrat hatte mit viel Freude und Elan alles vorbereitet. Dazu gehörten die selbstgefertigte Deko, die Spiele, der Clubtanz und natürlich Pfannkuchen.

Wie immer wurden die besten Kostüme prämiert. Auch die Lehrer mussten sich der kritischen Jury stellen.

C. Zeise, im Auftrag des Schülerrates

du théâtre français

Vom 14.2.-17.2.17 weilte der französische Schauspieler und Regisseur Vincent Simon bereits zum 3. Mal zu Besuch am „Anger“, um Schüler unterschiedlicher Sprachniveaus (6/2, 6F,7F,9F) im Theaterspiel zu unterweisen.
Der Fantasie und Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Jeder Schüler konnte in der Gruppe seinen Platz finden, ihn ausgestalten und sich dabei selbst „erfinden“.
Aufwärmübungen ermöglichten viel Spaß und schafften eine offene und angenehme Arbeitsatmosphäre. Anhand kleiner Sketche und literarischer Textausschnitte konnten die Schüler ihr Improvisationstalent beweisen und Szenen des Alltags mit spannendem Leben erfüllen.
Vincent gab alles und war begeistert von der Spielfreude der Schüler.
A la prochaine fois – Vielleicht bis zum nächsten Jahr?

Neujahrsball

Mittlerweile ist es schon eine gute Tradition, dass wir das neue Jahr im Januar mit einem Ball begrüßen. Das diesjährige Motto versprach eine orientalische Nacht. Viele fleißige Helfer sorgten vor, während und nach dem Ball für ein gutes Gelingen und eine tolle Stimmung.

Orientalisch waren nicht nur das Thema und Teile des Büfetts, sondern auch die Programmpunkte. So konnte eine Bauchtänzerin ihr Können unter Beweis stellen, die Tombola wurde bereichert durch die witzigen Einlagen der Teilnehmer.

i.A. des Schülerrates

C. Zeise

Schnuppertag 2017

Beim Schnuppertag am 24.1. waren mehr als 130 Schülerinnen und Schüler 
aus zahlreichen Jenaer Grundschulen bei uns zu Gast. Sie wurden von den 
11ern hervorragend betreut, von den 5. Klassen freundlich aufgenommen 
und von den beteiligten Lehrkräften mit spannenden neuen Fächern 
überrascht.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten - auch an unseren Gastschüler Bálint 
(10E) für seine tollen Bilder.

Seminarfachkolloquien 2017 – Best of

Auch in diesem Jahr haben alle Interessierten die Gelegenheit, einen Querschnitt der Themenbreite und Qualität unserer Seminarfachkolloquien zu erleben. Am Dienstag, 31.Januar sind alle eingeladen, beim jährlichen „best-of“ dabei zu sein. 18.30 Uhr ist Beginn in der Aula – der Zeitrahmen wird 60 bis 90 Minuten betragen, Fragen sind genauso willkommen wie freundlicher Beifall.

Der Förderverein lädt ein

Unser Förderverein lädt zu zwei Veranstaltungen ein. Am 31.01. um 19 Uhr wird es einen Elternabend für die Klassen 7 und 8 zum Thema Mobbing geben, am 25.01. um 19.30 Uhr findet eine Diskussionsrunde für Eltern der 5. und 6. Klassen statt, bei dem es um Ausrichtung und Wirkungsmöglichkeiten des Fördervereins geht.

Näheres finden Sie hier: 

Weiterlesen