VIVE L’ECHANGE!

Einige Schüler der 7. Klassen haben in der Woche nach den Osterferien einen Austausch mit Schülern einer Schule in Nordfrankreich gewagt.
Die Schüler kamen Montagabend an und wurden noch zaghaft begrüßt, da wir uns alle noch nicht kannten. Während der vielen Aktivitäten und Ausflüge haben wir uns näher kennengelernt, zusammen gelacht und Spaß gehabt.
Als die französischen Austauschschüler Erfurt und Weimar besuchten, hatten wir normalen Unterricht, wovon nicht alle sehr begeistert waren.
Die Stadtrallye durch Jena war interessant. Man konnte seinem Partner viel von der Stadt zeigen und selbst noch so manches entdecken. Ein Besuch im Planetarium und im Schillerhof durfte natürlich nicht fehlen.
Im Laufe der Woche haben wir uns immer besser verstanden, sodass sogar Freundschaften entstanden sind. Umso trauriger war dementsprechend der Abschied, bei dem sogar ein paar Tränen geflossen sind.
Alles in allem war der Austausch ein voller Erfolg! Wir freuen uns auf den Herbst, wenn wir nach Frankreich fahren. (Aiyana, 7F)

Kniffliges Latein – Die Probe aufs Exempel

Erfolge beim Certamen Thuringiae 2017
Am diesjährigen Thüringer  Lateinwettbewerb nahmen Schülerinnen und Schüler der 6., 7. und 8. Klassen teil. Und obwohl ja schon TEILNEHMEN ALLES sein soll – vielen Dank und Glückwunsch den folgenden klugen Schülerinnen und Schülern:
Lucia Kleinmichel, Lilly Dittmann, Celina Hoffmann, Leopold Eisenbeiß, Lennart Schöttke (alle 6/1)
sowie Miriam Zeise, Alma Staemmler und Kaspar Neuhaus aus der 7/1,
gab es darüber hinaus noch spektakuläre Erfolge:

Continue reading

Des élèves de français très actifs et avec du succès

Folgende Schülerinnen und Schüler haben erfolgreich an der letzten DELF-Zertifikatsprüfung im Januar 2017 teilgenommen:

A1: Marthe Bornemann, Jan-Lukas Feist, Gina-Marie Kaselitz, Julius Mohr, Anika Schneidewind, Elisa Szakinnis (7/2,3) Fee Wagenknecht (6F)

A2: Till Baier, Jannes Lieder (9/2) Hermine Burkhardt, Lenya Daum, Antonia Liesaus, Aiyana Möbius, Julia Mohr, Henriette Peters, Lilli Puhlfürs, Caroline Zwilling (7F) Adrian Schmidt (9F)

B1: Emily Anhalt, Marlen Buchda, Emily Helbig, Bennet Kuhlmann, Maria Lauenroth, Luise Löser, Friedrich Oppelland, Isabelle Schäller, Theresa Wäckerle, Friedrich Zillich (alle 9F), Charlotte Heinze (12)

B2: Helen Herbst (12)

Besonders erwähnenswert sind der 1. und 3. Rang von Isabelle Schäller und Theresa Wäckerle (beide B1) im Länderranking von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Bravo et continuez!!!

Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin!

Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ Basketball

Am 09.03.2017 fand in Kahla das Landesfinale im Basketball der Mädchen der WK III und WK II statt.
Beide Mannschaften wurden Landessieger und qualifizierten sich damit für das Bundesfinale in Berlin.
WK II
1. Romy Eckhold
2. Manja Knorre
3. Emma Bornmann
4. Lea Daffinger
5. Sarah Ommer
6. Paula Brill

WK III

7. Josephine Rehm
8. Rebecca Borck
9. Henrike Ahnert
10. Valerie Stollmann
11. Pauline Schlenkert
12. Indira Schneider
13. Leonie Fricke
14. Lena Röthämel
15. Lisa Mähler
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für das Bundesfinale in Berlin!

Hakuna Matata

So lautete das diesjährige Motto für den Angerfasching. Am 23.Februar konnte abgetanzt und gefeiert werden. Der Schülerrat hatte mit viel Freude und Elan alles vorbereitet. Dazu gehörten die selbstgefertigte Deko, die Spiele, der Clubtanz und natürlich Pfannkuchen.

Wie immer wurden die besten Kostüme prämiert. Auch die Lehrer mussten sich der kritischen Jury stellen.

C. Zeise, im Auftrag des Schülerrates

du théâtre français

Vom 14.2.-17.2.17 weilte der französische Schauspieler und Regisseur Vincent Simon bereits zum 3. Mal zu Besuch am „Anger“, um Schüler unterschiedlicher Sprachniveaus (6/2, 6F,7F,9F) im Theaterspiel zu unterweisen.
Der Fantasie und Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Jeder Schüler konnte in der Gruppe seinen Platz finden, ihn ausgestalten und sich dabei selbst „erfinden“.
Aufwärmübungen ermöglichten viel Spaß und schafften eine offene und angenehme Arbeitsatmosphäre. Anhand kleiner Sketche und literarischer Textausschnitte konnten die Schüler ihr Improvisationstalent beweisen und Szenen des Alltags mit spannendem Leben erfüllen.
Vincent gab alles und war begeistert von der Spielfreude der Schüler.
A la prochaine fois – Vielleicht bis zum nächsten Jahr?

Physik-Olympiade Stadt Jena 2016/17

Auch in diesem Jahr wurden wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Angergymnasiums zur Finalrunde eingeladen.
Dort vertraten sie unsere Schule wie gewohnt erfolgreich und errangen eine Vielzahl von Preisen.
Zu den Preisträgern gehörten:

Anerkennung erhielten:
Charlotte Meynhardt Kl. 7
Marie Dawczynski Kl. 10
Laurenz Neuhaus Kl. 11

2. Platz:
Annika Bentke Kl. 11
Jacob Rommel Kl. 12

1. Platz:
Celina Ibrahim Kl. 9
Maik Rotzoll Kl. 11

Hervorzuheben ist dabei, dass Maik Rotzoll als Einziger aller Teilnehmer aus Jena die Höchstpunktzahl erzielt hat.
Herzlichen Glückwunsch allen!

M. Frank