Schulbetrieb ab 10.02.2021

Ab Mittwoch, 10.02.2021 sind aufgrund der aktuellen Festlegungen der Stadtverwaltung Jena die Schulen wieder geöffnet. Am Angergymnasium findet der gestaffelte Präsenzunterricht der Kurse 12 und die Notbetreuung der Klassen 5/6 statt.   Wenn es aufgrund der Wetterlage und evtl. noch nicht funktionierendem Nahverkehrs nicht möglich ist, die Schule zu erreichen, bitte kurz per Anruf oder Mail: sekretariat@angergymnasium.jena.de Bescheid geben.

Veröffentlicht in |

Informationen zum 09.02.2021

Die Festlegungen des TMBJS und der Stadtverwaltung Jena vom 8.2.2021 (Montag) werden aktuell auch für den 9.2.2021 (Dienstag) übernommen – das heißt, die Schulen in Jena bleiben für den Präsenzunterricht und auch für die Notbetreuung aufgrund der weiterhin angespannten Wetterlage und der daraus resultierenden Straßen-und Wegeverhältnisse geschlossen. Auch für die Klassenstufe 12 findet am 9.2.2021 der Unterricht über Moodle und ggf. Big Blue Button statt. Für Notfälle ist die Schulleitung erreichbar. Das Gebäude wird ab 7.45 Uhr zugänglich sein, falls die Information nicht rechtzeitig alle Eltern/Kinder der Klassen 5/6 der Notbetreuung erreicht hat.

Veröffentlicht in |

Montag, 08.02.2021: Schule geschlossen

Liebe Schulgemeinschaft des Anger-Gymnasiums,

wir erfuhren am Sonntag, 7.2.21, 16.30 Uhr, über die Webseiten des MDR und des TMBJS, dass aufgrund der Witterungsbedingungen und der damit verbundenen Gefahrensituation am Montag, 8.2.2021 alle Schulen im Freistaat Thüringen geschlossen sind. Das heißt, am 8.2. findet am Angergymnasium kein Präsenzunterricht für die Klassenstufe12 und leider auch keine Notbetreuung statt. Es wird aber für die in der Notbetreuung angemeldeten Kinder, deren Eltern diese Information am 7.2. (Sonntag) nicht erreicht bzw. die kurzfristig keine Unterbringung organisieren können, ein Not-Team vor Ort geben, bis eine Lösung gefunden ist. Für Kinder aus den Klassenstufen 5/6, die aufgrund einer besonderen Fördersituation in der Schule gewesen wären, ist das am 8.2. leider nicht möglich.

Der freiwillige Corona-Schnelltest kann am 8.2. ab 7.30 Uhr demzufolge ebenfalls nicht stattfinden. Es wird eine Verschiebung auf den 9.2. (Dienstag, ab 7.30 Uhr) organisiert. Dazu informieren wir die Kurse 12 im Laufe des Montags. Der geplante Distanzunterricht über Moodle und Big Blue Button findet aber in allen Klassenstufen und Kursen statt, die Lehrenden sind im Dienst.

Veröffentlicht in |

Hinweise zum Unterricht ab 01.02.2021

Vom 01.02. gilt – zunächst bis zum 12.02.2021 – dass die Schulen weiterhin für den Präsenzunterricht geschlossen sind und der Unterricht im häuslichen Lernen stattfindet. Für die Klassen 5-11 vorwiegend über die Lernplattform Moodle und mit Hilfe des Videokonferenzmoduls Big Blue Button. Für die Klassenstufen 5 und 6 wird entsprechend der Richtlinien des TMBJS eine Notbetreuung in der Unterrichtszeit von 8.00 bis ca. 14.00 Uhr angeboten.

Antrag unter: https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021_Antrag_Notbetreuung.pdf

Für die Kurse 12 – lt.Definition die einzige Abschluss-Klassenstufe – findet der Unterricht mit dem Schwerpunkt der Vorbereitung auf den Abschluss 12/II und die Abiturprüfungen im Präsenzunterricht lt. Stundenplan (mit Kürzungen) ab 1.2. wie bekannt weiter statt. Es gelten Mindestabstände, Kursteilungen A/B-Gruppen (1.2./2.2./3.2.: B 4.2./5.2.: A), Maskenpflicht nunmehr auch im Unterricht, Angebot freiwilliger Corona-Schnelltests jeweils montags 7.30 Uhr vor Schulbeginn. Einzelfragen zum organisatorischen Ablauf werden über die Stammkurs-und Oberstufenleitungen individuell geklärt.

Vorbereitungen der Anmeldungen neues Schuljahr:

Onlinesprechstunden für interessierte Eltern v.a. der Klassenstufe 4 zwischen 17.02. und 23.02.21

Anmeldungen: werden vom 1.3. bis 6.3.21 nur postalisch erfolgen können (Festlegung durch den Schulträger am 26.1.); die Eltern/Sorgeberechtigten werden über die Details per Anschreiben der Stadtverwaltung und über die Grundschulen informiert.

Auf der Website des Angergymnasiums folgen entsprechende Hinweise ab 5.2.2021

Veröffentlicht in |

Schulische Abläufe ab 11.01.2021

  • Für die Klassen 5-11 findet vom 11.1. bis 22.01.21 kein Unterricht in schulischer Präsenzform statt, sondern weiterhin der auch vom 4.1. bis 8.1.21 praktizierte digitale Fernunterricht.
  • Die sog. Notbetreuung Klassenstufen 5/6 wird weiter gewährleistet, unter nachfolgendem Link gibt es das neue Formular zur Beantragung einer Notbetreuung: https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021_Antrag_Notbetreuung.pdf
  • Die Kursstufe 11 wird am 11.01.21 in der 1./2.Std. und am 15.1.21 in der 3./4.Std.die Kursarbeiten 1.FS und Gewi schreiben. Pro Kurs 2 Räume. Abstände gewährleistet, MNB kann auch im Raum getragen werden. Evtl. nötiges Nachschreiben von Klausuren für einzelne Schüler/innen Klasse 11 ist vom 18.1. bis 22.1.21 möglich. Andere Leistungsermittlungen sind nicht möglich.
  • Aufgrund der ausdrücklichen Hinweise zur Reduzierung von nicht unbedingt notwendigen Kontakten finden für die Klassenstufe 10 bis 22.01.21 keine Klassenarbeiten in Präsenz statt. Im digitalen Lernen erbrachte Leistungen dürfen aber bewertet werden.
  • Für die Klassenstufe 12 findet ab 11.01.21 Präsenzunterricht unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregelungen in kleinen Gruppen statt. Die Kurseinteilung (A/B bzw. ganzer Kurs) bleibt bestehen. Sportkurse finden nicht statt. Geplante LKs (Ma gA/Ph e.A.) können am Die/Mi. in der regulären Unterrichtszeit geschrieben werden
  • Unterricht für geteilte Kurse: Mo/Die/Mi: B; Do/Fr.: A und Folgewoche: Mo/Die/Mi: A; Do/Fr.: B
  • Die Winterferien werden für alle Klassen (kein Unterricht) vom 25.1. bis 29.1.2021 vorgezogen. Sollte es Probleme mit Urlaubsplanungen bei einzelnen Familien geben, bitte Rücksprache mit SL.
  • Das Zeugnisdatum für das Ende des 1.Halbjahres 2020/21 ist für den 19.02.2021 vorgesehen.
Veröffentlicht in |

Zum neuen Jahr

Das Kollegium des Angergymnasiums wünscht allen Schülerinnen und Schülern, den Eltern und Sorgeberechtigten ein gutes, gesundes und erfolgreiches 2021.   Derzeit gehen wir davon aus, dass der ursprünglich ab 11.1.2021 geplante Präsenzunterricht im A/B-Turnus leider noch nicht wieder aufgenommen werden kann. Das gilt auch mit sehr hoher Wahrsscheinlichkeit für die im Zeitraum vom 6.1. bis 8.1.2021 geplanten Leistungsermittlungen für die Klassenstufen 10 und 12. In der Schule liegen jedoch noch keine Hinweise oder Handlungsanweisungen aus dem Bildungsministerium vor, wie konkret zu verfahren ist. Wir erwarten diese bis zum 6.1. (Mittwoch) und werden dazu auch hier auf der Seite umgehend informieren

Veröffentlicht in |

Ergänzung zur Allgemeinverfügung vom 12.12.2020

Die Stadt Jena hat am 12.12.2020 (Zugang in Schule 21.30 Uhr) eine Allgemeinverfügung erlassen, welche den Schulbetrieb in Jena regelt und vorschreibt, dass der Unterricht ab 14.12.2020 nur noch im häuslichen Lernen stattfindet. Dabei finden auch Maßnahmen wie Notbetreuung oder das Schreiben von prüfungsrelevanten Arbeiten in Präsenz Erwähnung. Für das Angergymnasium gilt jedoch weiter die Allgemeinverfügung der Stadt Jena vom 10.12.2020, welche keine Präsenzformen im Schulgebäude zulässt.

Veröffentlicht in |

Distanzunterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Sorgeberechtigte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

am heutigen Nachmittag (Donnerstag, 10.12.2020) entschied die Stadtverwaltung Jena, dass das Angergymnasium ab Freitag, 11.12.2020 vom Präsenzunterricht in den Distanzunterricht/das Homeschooling wechselt. Gleichzeitig werden alle Schülerinnen und Schüler und die Lehrenden nachdrücklich seitens des Gesundheitsamts darum gebeten, ihre Kontakte zu reduzieren, sich besonders vorsichtig zu verhalten und bei ggf. auftretenden Corona-typischen Krankheitssymptomen den Haus-bzw. Kinderarzt zu kontaktieren , um einen COVID-19-Test zu veranlassen. Das Gesundheitsamt wird zeitnah einzelne Schüler/innen und Lehrende benachrichtigen, sollten sich aus Amtssicht Quarantäne-Maßnahmen aufgrund der Kontaktnachverfolgung als notwendig erweisen.

Die Klassen-und Stammkursleiter stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. Analog des Stundenplans können die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-12 – größtenteils auf MOODLE – arbeiten. Für die Klassenstufen 5/6 werden die Aufgaben z.T. noch von den Fachlehrern an die Klassenleitungen geschickt und von dort aus weitergeleitet. Auch hier ist Moodle die Lernplattform der Wahl.

Für Videokonferenzen (Big Blue Button) erfolgen die Einladungen an die Schüler/innen durch die Fach-und Klassenlehrer.

Veröffentlicht in |