Eltern- und Schülerabend zur Studienberatung

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler der 11. und 12. Klassen,

nach dem Abitur stellen sich viele Fragen. Wie geht es weiter? Will ich studieren? Wenn ja, was ist das richtige Studium für mich? Welche Unterschiede gibt es zwischen Schule und Studium? Was muss ich wissen, um den organisatorischen Ablauf des Studiums möglichst reibungsarm zu gestalten? Wie muss man ein Studium angehen um erfolgreich zu sein? …

Wir als Förderverein des Angergymnasiums möchten Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen eine Hilfestellung geben und laden Sie am 29.09. um 19.00 Uhr zu einem Eltern- und Schülerabend mit dem Thema „Abitur – wie weiter“ in unsere Aula ein.

Als Referenten konnten wir Herrn Schlegel von der Zentralen Studienberatung der Ernst-Abbe-Hochschule Jena und einen Vertreter von der Universität gewinnen.

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, damit wir die Platzkapazität planen können. Ihr Kind hat auch eine schriftliche Einladung erhalten, auf der sich ein Teilnahmevermerk befindet.

Dort können Sie auch weitere Fragen zu diesem Thema angeben, die wir an die Referenten weiterleiten.

Ablauf erster Schultag

Für den ersten Schultag am 24. August gilt folgender Ablaufplan:
Alle Klassen haben in der ersten und zweiten Stunde Klassenleiterstunde.
Für die 5. Klassen führen die Neuntklässler in der 3. und 4. Stunde eine Schulrallye durch, danach kann das Mittagessen eingenommen werden und der Schultag ist für die Fünftklässler beendet.
Die 11. Klassen treffen sich 8 Uhr zur Begrüßung in der Aula, danach gibt es Zeit mit den Stammkursleitern. 10 Uhr findet in der Aula die Belehrung zur Seminarfacharbeit statt, anschließend findet Seminarfachunterricht in Gruppen statt.
Unterrichtsschluss ist nach der 6. Stunde.

Verkehrshinweise zum Schuljahresbeginn

Am 24. August beginnt das neue Schuljahr, zu dem wir alle Schüler und Lehrer begrüßen.
Wir bitten Eltern und Schüler darum, bei der Planung des Schulwegs die derzeit schwierige Verkehrssituation in Jena zu berücksichtigen. Das betrifft besonders das Gleisdreieck am Kupferhütchen, dort ergeben sich einige Veränderungen beim Nahverkehr.
Genauere Informationen finden Sie auf der Website von Jenah.

Einladung des Fördervereins

 

Der Förderverein lädt seine Mitglieder und interessierte Eltern und Lehrer am 02.09.2015 um 19.00 Uhr in das Café Lenz (Schenkstraße) ein. Neben dem Bericht über die letzten Aktivitäten wollen wir auch gemeinsam über die Finanzplanung für das nächste Schuljahr sprechen.

Am 29.09.2015 um 19.00 Uhr findet in der Reihe der „Der Förderverein lädt ein “ eine Veranstaltung zum Thema „Abitur – Wie weiter?“ statt. Als Referent konnte bisher Herr Schlegel von der Studienberatung der FH gewonnen werden, Gespräche mit der UNI über eine Beteiligung an dieser Veranstaltung laufen noch.

Mit herzlichen Grüßen

Matthias Völkner

 

„Lichtspiele“ am Angergymnasium – Ein Rückblick auf die Projektwoche

In der letzten Schulwoche fand traditionell an unserem Gymnasium die Projektwoche statt. 450 Schüler der 5. bis 8. sowie der 11. Klasse erlebten in 36 Workshops Schule der anderen Art. In klassenstufenübergreifenden Projekten beschäftigten sie sich mit den unterschiedlichsten Themen, z.B. entstand ein Dunkelrestaurant, wurden Lochkameras gebastelt, gab es chemische und physikalische Experimente, Tanz und viele Möglichkeiten, sich künstlerisch mit dem Thema „Licht“ zu beschäftigen. Die Schülerinnen und Schüler setzten sich aber auch mit ernsten und aktuellen Themen, wie der Asylpolitik, auseinander.

Die sehr beeindruckenden Ergebnisse dieser Woche wurden am Donnerstag Nachmittag beim alljährlichen Hoffest präsentiert. Vielen Dank an die Eltern, die sich mit der Organisation und Durchführung des Hofcafés um das Wohl unserer Schüler und Gäste gekümmert haben. Wir danken auch den Firmen Sodexo und Grillteufel, die ebenfalls unserer Hoffest durch eine Spende unterstützt haben.

Diese erfolgreiche Projektwoche war nur durch die Unterstützung vieler fleißiger Helfer möglich. Ein großer Dank geht an alle Schüler, Lehrer, Eltern und externen Fachleute, die als Workshopleiter tätig waren bzw. im Organisationsteam mitgearbeitet haben.

Weiterhin bedanken wir uns bei den Sponsoren des Spendenlaufes und den Eltern, die mit einer Einzelspende die Projektwoche finanziell abgesichert haben. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns auch bei der ECO-Schulstiftung Jena, die uns ebenfalls sehr großzügig finanziell unterstützt hat.

 

Allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Kolleginnen und Kollegen erholsame und erlebnisreiche Ferien.