Diskussionsrunde zu Drogenprävention

Der Förderverein lädt interessierte Eltern der Klassenstufen 9 bis 12 zu einer Diskussionsrunde rund um das Thema Drogenprävention ein. Für die Runde konnte Herr Fäsecke vom Verein „Ambulante Drogenhilfe“ als Referent gewonnen werden. Die Veranstaltung findet am 20. März 18.30 bis ca. 20.30 im Raum 122 statt.

Da die Anzahl der verfügbaren Plätze beschränkt ist, bitten wir um eine Voranmeldung per Mail an foerderverein@angergymnasium.jena.de.

Grüße aus der Picardie

Einzelschüleraustausch_kleinVorgestern wurden die 25 Thüringer Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Pilotprojekts Einzelschüleraustausch Picardie-Thüringen 2014 für Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klasse von ihren picardischen Gastfamilien herzlich aufgenommen.  Darunter sind auch Teilnehmer aus dem Angergymnasium. Beigefügtes Bild zeugt davon. Ein für so junge Schülerinnen und Schüler ungewöhnliches Abenteuer hat begonnen und wir sind gespannt, welche Erfahrungen am Ende dieses ersten Durchgangs festgehalten werden können.

Tag der offenen Tür

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal an den Tag der offenen Tür erinnern. Eltern und Schüler, die sich über unsere Schule informieren wollen, laden wir am 01. März von 10 bis 12.30 Uhr in unser Haus ein.

Gespräche zur Lernentwicklung

Derzeit finden die Gespräche zur Lernentwicklung statt. Um Eltern über Anliegen und Rahmenbedingungen der Gespräche zu informieren, hat das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur ein kleines Informationsmaterial herausgegeben. Bei Interesse können Eltern es hier zur Kenntnis nehmen.

BB-Mädchen des „Anger“ auch im Landesfinale

BB maedchenNachdem bereits unsere beiden Jungenmannschaften den Einzug ins Thüringer Landesfinale geschafft haben, wollten natürlich auch die BB-Mädchen (WK II) ins Landesfinale.  Deshalb mussten sie beim Schulamtsfinale am Donnerstag, 23.01.2014, in Jena unbedingt gewinnen, was ihnen auch eindrucksvoll gelang! Leicht war es nicht, denn drei Leistungsträgerinnen der letzten Jahre (Juliane Riebel, Marie Pfeifer, Antonia Wacha) durften altersbedingt nicht mehr spielen und mussten durch jüngere Spielerinnen ersetzt werden. Aber trotzdem konnten die Mädchen alle Spiele gewinnen und zogen somit souverän und völlig verdient ins Landesfinale ein. Dieses findet am Donnerstag, 13.02.2014, ebenfalls in Jena statt. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg und viel Erfolg im Landesfinale! Spielergebnisse unserer Mannschaft bei 2x 10 min. Spielzeit: 21:10 (Hermsdorf), 55:4 (Gera), 28:10 (Greiz) und 24:12 (Altenburg). Im erfolgreichen Team spielten: Lea Hübler, Sophie Grosch, Ellen Mottl,  Sophie Mottl, Johanna Biermann, Manja Knorre, Antje Moser, Lea Daffinger und Romy Eckhold.

St. Röse

Neujahrsball 2014

Am letzten Freitag war es wieder einmal soweit: Nach langer Vorbereitung startete unser diesjähriger Neujahrsball unter dem Motto „Hut auf – gut drauf“. Viele tolle Kopfbedeckungen konnte man sehen und bewundern. Und noch attraktiver waren die Träger der Hüte in ihrer schicken Abendgarderobe.

DJ „Acki“ gab sein Bestes und traf voll den Geschmack aller. Wen wundert es, dass vom ersten Wiener Walzer, über Rock`n Roll und aktuelle Charts bis zum letzten „Moskau“ die Tanzfläche immer sehr gut gefüllt war. Die Stimmung heizte zusätzlich die Tanzgruppe des Tanztheaters Jena an. Ein leckeres Büffet und die Bar rundeten das Angebot ab.

Unser Dank für die gelungene Veranstaltung geht an: DJ „Acki“, die Mädels des Tanztheaters, die Mädchen und Jungen der Klasse 8 aus dem Schülercafé für das tolle Catering, die Dekogruppe für die ideenreiche und stimmungsvolle Ausgestaltung der Aula, Dose am Einlass, Bufdi Stefan und alle anderen fleißigen Helfer aus dem Schülerrat.

Besonders möchten wir uns bei Leander, Jakob, Malte, Carlotta, Emma und Jelena aus der 8. Klasse bedanken, die ganz viel mitgeholfen haben und aufgrund ihres Alters nicht am Ball teilnehmen konnten.

Übrigens: Wer diesmal nicht dabei war, hat eine Menge Spaß verpasst!

C. Zeise im Auftrag des Schülerrates