Schulische Abläufe ab 11.01.2021

  • Für die Klassen 5-11 findet vom 11.1. bis 22.01.21 kein Unterricht in schulischer Präsenzform statt, sondern weiterhin der auch vom 4.1. bis 8.1.21 praktizierte digitale Fernunterricht.
  • Die sog. Notbetreuung Klassenstufen 5/6 wird weiter gewährleistet, unter nachfolgendem Link gibt es das neue Formular zur Beantragung einer Notbetreuung: https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021_Antrag_Notbetreuung.pdf
  • Die Kursstufe 11 wird am 11.01.21 in der 1./2.Std. und am 15.1.21 in der 3./4.Std.die Kursarbeiten 1.FS und Gewi schreiben. Pro Kurs 2 Räume. Abstände gewährleistet, MNB kann auch im Raum getragen werden. Evtl. nötiges Nachschreiben von Klausuren für einzelne Schüler/innen Klasse 11 ist vom 18.1. bis 22.1.21 möglich. Andere Leistungsermittlungen sind nicht möglich.
  • Aufgrund der ausdrücklichen Hinweise zur Reduzierung von nicht unbedingt notwendigen Kontakten finden für die Klassenstufe 10 bis 22.01.21 keine Klassenarbeiten in Präsenz statt. Im digitalen Lernen erbrachte Leistungen dürfen aber bewertet werden.
  • Für die Klassenstufe 12 findet ab 11.01.21 Präsenzunterricht unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregelungen in kleinen Gruppen statt. Die Kurseinteilung (A/B bzw. ganzer Kurs) bleibt bestehen. Sportkurse finden nicht statt. Geplante LKs (Ma gA/Ph e.A.) können am Die/Mi. in der regulären Unterrichtszeit geschrieben werden
  • Unterricht für geteilte Kurse: Mo/Die/Mi: B; Do/Fr.: A und Folgewoche: Mo/Die/Mi: A; Do/Fr.: B
  • Die Winterferien werden für alle Klassen (kein Unterricht) vom 25.1. bis 29.1.2021 vorgezogen. Sollte es Probleme mit Urlaubsplanungen bei einzelnen Familien geben, bitte Rücksprache mit SL.
  • Das Zeugnisdatum für das Ende des 1.Halbjahres 2020/21 ist für den 19.02.2021 vorgesehen.
Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.